Leinenschläppchen oder Lederschläppchen – welche sind besser?

Immer wieder kommt die Frage: Welche Schläppchen sind besser, die Leinenschläppchen oder Lederschläppchen?
Die Antwort gleich vorneweg: Es gibt hier kein ‚besser‘, sondern es gibt persönliche Vorlieben.
Da alle Ballettschuhe eine Rauhledersohle (Wildledersohle) haben, ist nur das Obermaterial unterschiedlich.
Für einen perfekten Sitz muss man die Schläppchen nicht zu groß nehmen und je nach Fußform die Breite schmal, normal oder breit wählen. Bei beiden Materialien gibt es sehr hochwertige Schläppchen mit Elastikeinsatz o.ä. für den noch besseren, strafferen Sitz.

Für Anfänger haben Schläppchen aus Leder einen kleinen Vorteil, da sie dem Fuß etwas mehr Halt geben.
Schläppchen aus Leinen fühlen sich eher wie eine Socke an und können sogar gewaschen werden.
Erwachsene / erfahrene Tänzer tragen öfters Ballettschuhe aus Leinen, weil sie meistens eine unterbrochene (geteilte) Sohle haben, damit der Spann noch besser zur Geltung kommt.

Tipp: Probiere einfach einmal aus, was Dir angenehmer ist oder frage Deine(n) BallettlehrerIn!
.